Goldenes Teeblatt gewonnen

Rickatschwende gewinnt den Preis für Vorarlberg.


Unabhängige Tester von Gault Millau haben aus den vielen Bewerbern im Wettbewerb "Das Goldene Teeblatt" unser Haus für den 1. Platz auserkoren.

 

Rickatschwende Direktorin, Frau MMag. Sabine Alge, konnte am 5. Oktober im Wiener Restaurant "Steirereck" die Auszeichung für das Jahr 2011 entgegen nehmen. Mit einer Vielzahl von wohltuenden und wohlschmeckenden Kräutertees wird im Gesundheitszentrum Rickatschwende eine erstklassige Teekultur zelebriert, die zu einem gesunden und genussvollen Lebensstil beiträgt.

 

Gault Millau Herausgeber, Karl Hohenlohe, ist der Ansicht, dass Österreich auf dem besten Weg ist, die Teekultur kontinuierlich zu etablieren. In einem Kaffee-Trinker Land war das anfangs nicht leicht. Inzwischen jedoch wird beobachtet, dass die heimische Gastronomie und Hotelerie mit Begeisterung den gesunden Trend des Teegenusses fördert.

 

Mehr Informationen:

www.goldenesteeblatt.at

 

nach oben